Pages Menu croatia pucisca
Facebook
Tourismusbüro Pučišća
Categories Menu

Posted in Besondere, Insel Brac, Reiseziel

Insel Brac

Insel Brac

Die Insel Brač ist die höchste und drittgrößte Insel der Adria. Die Insel ist für ihren erstklassigen Stein bekannt, mit dem zahlreiche Paläste gebaut wurden. Auf dieser Insel befindet sich die einzige Steinmetzschule in Kroatien. Die Insel wurde vermutlich nach dem Hirsch benannt, der als Kult-Tier der früheren illyrischen Stämme galt, die hier siedelten – brentos. Die Griechen nannten sie später Elaphusa und Bretanide von Elaphos, von Hirsch abgeleitet. Dass bereits in der Vorzeit Hirsche auf Brač lebten, bezeugen auch Funde in der Kopačina-Höhle. Der römische Geschichtsschreiber Polibius nennt die Insel Bretia, Plinije, Altes Brattia und in Antinois Reisebeschreibung aus dem 4. Jahrhundert ist von Bračtia die Rede. Das Zlatni rat, die Vidova Gora, die Einsiedelei Blaca, tiefe Buchten, Olivenhaine, Weinberge und Nadelwälder, die an kristallklares Meer angrenzen – das sind Bilder, die viele Gäste von der Insel Brač mit nach Hause...

Read More

Posted in Ort Pucisca, Reiseziel

Pucisca

Pucisca

Pučišća mit ihren 1700 Einwohnern ist eine der größten Ortschaften der Insel. Das Städtchen liegt ist im hinteren Teil einer sich besonders tief in das Innere der Insel ziehenden Bucht, an der nördlichen Küste Brac‘. Verbindungen zum Festland bestehen mittels Fähre (Supetar nach Split und Sumartin nach Makaskar). Pucisca ist durch gut ausgebaute Straße von allen Orten der Insel zu erreichen. Ihre Weg dorthin führt Sie durch Postira und Praznica. 1234► Pučišća ist das Zentrum der Steinmetzindustrie. Neben der Steinverarbeitung wird hier Landwirtschaft, Weinbau, Käseherstellung, Lammzucht und die Gewinnung von Olivenöl betrieben. In jüngster Zeit erhält der Tourismus eine zunehmende Rolle. Pučišća ist besonders geeignet für Urlauber, die Wassersport in all seinen Möglichkeiten nachgehen wollen. Pučišća liegt in einer ruhigen und geschützten Bucht deren Ankerplätze über modern Moorings mit Strom- und Frischwasserversorgung verfügen. Einige Kilometer von Pučišća entfernt liegt eine der schönsten Buchten der Insel.  In der Bucht namens “Luke” finden Sie einen wundervollen Kiesstrand und Anlagestellen für Yachten und Boote. Hier gibt es Restaurants direkt am Meer gelegen...

Read More

Posted in Ort Gornji Humac, Reiseziel

Ort Gornji Humac

Ort Gornji Humac

Gornji Humac liegt inmitten der Insel Brac an sonnigen Südhängen. Hier wird Viehzucht, Imkerei und Holzwirtschaft betrieben. Gornji Humac ist eine der frühesten kroatischen Ansiedlungen, gegründet von den Nerevitna Kroaten im 12. Jahrhundert und ist im östlichen Teil der Insel Brac gelegen. Die erste geschichtliche Erwähnung findet sich im Jahre 1184 in der Gornji Humac als Hlmacane ewähnt ist. Der Name des Dorfes stammt aus der Antike und steht im Allgemeinen für Siedlungen im Altertum. Eine Kirche wurde zu Ehren des heiligen Nikolaus errichtet. Sehenswürdigkeiten, Leckereien und Weiteres: Bracer Käse, hausgemachtes Brot aus Steinöfen, Lamm, „Vitalac“ (Lamminnereien am Spieß). Bracer Spezialitäten finden Sie in kleinen Tavernen und Gasthöfen. Was Sie sich anschauen sollten: Die Kirche des heiligen Nikolaus mit ihren Stilelementen, die charakteristisch für den barocken Baustil des 17. und 18. Jahrhunderts sind. Das Triptychon der Mutter Maria und Jesus, der heilige Michael mit der Abbildung der Tötung des Drachens, die von Juraj Dalmatinac erschaffene  Statue des heiligen Nikolaus im südlichen Teil der Kirche des heiligen Nikolaus. Geschmiedete Eisenzeune...

Read More

Posted in Ort Praznica, Reiseziel

Praznica

Praznica

Praznica ist ein kleines im Inland von Brac gelegenes Dorf. Das Dorf ist bekannt für Landwirtschaft und Viehhaltung. Praznica  ist eines der ältesten Dörfer auf Brac und typisch für diese Region. An der Straße nach Nerezisca und Selca gelegen sind die ca. 400 Einwohner des Dörfchen, das 400 Meter über dem Meeresspiegel liegt, hauptsächlich Hirten und Bauern. Die Häuser sind traditionelle Bauernhäuser, die damals wie heute, in alt hergebrachter Bauweise errichtet wurden. Schäunen mit kleinen angrenzenden Hütten wurden gebaut um unter anderem dem Vieh hier während des Winters Schutz zu geben. Das Dorffest findet jedes Jahr am Tag des heiligen Antonius am 17. Januar statt. Die Kirchen in Praznica sind wirkliche Reiseführer durch die Geschichte dieser Gegend. Auf dem Friedhof , “Cimatorij”, liegt die Kirche des heiligen Cyprian aus dem 13. Jahrhundert. In dieser Kapelle befindet sich ein bekanntes Steinrelief, das 1467 fertig gestellt wurde und einen wichtigen Teil der Steinkunst Dalmatiens widerspiegelt.  Dieses Relief entstammt der Werkstatt des berühmten Steinmetzes  Nicholas Florentine. In Praznica erzählen Einheimische Geschichten über...

Read More